Mit freunden teilen


Destiny Determer
DD-Logo
Destiny Determer, Powered by Joomla!; free resources by SG website hosting
Zitate

Alle Zitate dürfen nur mit Angabe des Urhebers an anderen Stellen verwendet werden!

 

 

Zitate von Raphael Liskor:


"Je größer der Stein, desto größer auch der Schatten, den er wirft"

"Das, was wir tun, bestimmt, was wir sind. Das, was wir wollen, bestimmt, wie wir sind."

"Das Licht ist in Wirklichkeit auch nur ein Teil der Finsternis."

"Wenn du nur Schwärze vor dir siehst, dann mach das Licht an!"

"Wenn nichts übrig bleibt, außer Asche und Rauch, dann nutze die Chance und erhebe dich, wie ein Phönix!"

"Schwäche ist nur in Augen anderer."

"Wenn es eines gibt, was immer bleibt, so ist es bisweilen die Einsamkeit."

"[...]Eine Lüge wäre es nur dann gewesen, wenn man es zu dem Zeitpunkt besser gewusst hätte."

"Wahrheit ist der Lüge letzter Trumpf!"

"Manchmal muss man zuerst etwas Falschem folgen, um die Wahrheit zu finden."

"Jemand ist nicht so, wie du ihn seit ein paar Momenten kennst, sondern so, wie du ihn dein Leben lang kennst."

"Wer sich nie aus dem Hause traut, hat sich seiner eigenen Freiheit beraubt"

"Der Unterschied zwischen einem Baum und der Seele: Die Seele brennt länger..."

"Die Glücklichsten erkennt man nicht an ihrem Lächeln, sondern an ihren Tränen."

"Der Tod ist Gärtner - Wozu bräuchte er sonst eine Sense?"

"Trennung ist der Grund eines jeden Wiedersehens."

"Alles, was wir tun, endet früher oder später in einem: Der Erkenntnis"

"Freiheit ist, wenn das einzige, was dich aufhält, du selbst bist."

"Hier und jetzt ist der Beginn vom Rest deines Lebens."

"If you reject yourself, you reject everyone else from you."

"Es gibt drei Arten von Sichten: die der Augen, die des Verstandes, die des Herzens.
Mit den Augen erkennst du die physische Welt, mit dem Verstand erkennst du die Zusammenhänge, mit dem Herzen erkennst du die Heimat. "

"Die Taten eines jeden geben an, was er ist. Sein Wille gibt dabei an, wie er ist."

"Willst du friedlich ein Volk oder eine Welt verändern musst du dich ihr zuerst anpassen."

"Ich sage die Wahrheit - meine Wahrheit. Nicht mehr, und nicht weniger."

"Umarme deinen Angreifer und er kann nicht mehr verletzen."

"Das Problem am Weg der Mitte ist nicht ihn zu gehen, sondern auf ihm zu bleiben."

"Ein Leben voller Glück - das ist ein wahres Meisterstück."

"Erkenntnis ist frei und hat keinen Urheber."

 

Zitate von Lor Dedraline:

 

"Wer Macht besitzt, verfällt entweder dem Wahnsinn oder seiner Angst davor.
Nur wenige gehen den Weg der Münzenkante und beherrschen sie."

„Jeder Moment ist ein Augenblick der Ruhe.“

 

Zitate von Lexia:

 

"Worte kommen und gehen, Taten kommen und gehen, doch eines bleibt bestehen:
Das Gefühl das einen beschlich, als jemand mit sanften Worten oder Taten über die Seele strich..."

"Sie sehen nicht, was sich in meinen Augen spiegelt, wenn sich ihre Traumwelt fernab meiner Realität bildet."

"Wenn Leere dich umfängt greife das Seil, welches dir von deinen Liebsten gereicht wird.
Denn wenn dir die Kraft fehlt dich alleine zu erretten, werden eben Jene wissen, wie man dich aus dem Schlund der Rastlosigkeit befreien kann."

"Wenn deine Welt in Farblosigkeit versinkt, lass mich dir mein Licht schenken, damit du die Farben wieder genießen kannst."

"Freiheit - Gebe ich dir.
Liebe - Erhälst du von mir.
Wärme - In kältester Nacht.
Geborgenheit - Ich halte wacht."

 

Sonstige Zitate:

"Es tut so gut dies zu wissen, dass es jemanden in uns gibt, der alles weiß, alles will, alles besser macht, als wir selber." (Herrman Hesse, Demian)

"Gib jedem Tag die Chance,
der beste deines Lebens zu werden."(Mark Twain)